Header image  
Therapien&Seminare  
line decor
  
line decor

 
 
 

 
 

Kräuterkurse für Kinder in Kitas und Schulen


Welche Pflanzen wachsen in meiner Umgebung? Und was hilft mir unterwegs bei einem Insektenstich oder einer Verletzung? Welche Pflanzen kann man essen? Helfen sie auch, wenn ich traurig bin?

Für einen Tag oder auch für eine ganze Woche komme ich an Einrichtungen wie Kitas oder Schulen und nehme Sie und Ihre Kinder mit auf eine Reise in die faszinierende Welt vor unserer Haustür.



 Thementage
2 Zeitstunden ab 100,- € plus Material

Stadtindianer
Die Kinder lernen mit allen Sinnen Pflanzen kennen –- und fertigen dann anhand von dem neu Gelernten einen eigenen Medizinbeutel an.

Räuchermischung
Die Kinder lernen die Bedeutung und die Möglichkeiten von Räucherungen kennen. Anschließend ist Zeit, ein paar Pflanzen näher zu erforschen – wie immer mit allen Sinnen – und sich eine eigene Räuchermischung zu erstellen.

Teezauber
Was macht Tee? Ist er nur lecker oder kann ich mit ihm meine Stimmung oder Gesundheit ändern? Nach einer Einführung gibt es Pflanzenheilkunde für die Kids und abschließend mischt sich jedes Kind seinen eigenen Tee.

Creme
Heute steht eine eigene Crème auf dem Lehrplan. Nach einem Ausflug in die Pflanzenwelt stellen wir eine eigene Crème her – heilsam bei Husten oder kleinen Wunden, aber auch befreiend und um Traurigkeit aus dem Körper zu lösen.


Für die Wintermonate:

Zahnpasta
Stell Deine eigene Zahnpasta her - vieles in den kommerziellen Zahnpasten ist gesundheitlich nicht ganz unbedenklich. In diesem Kurs stellen wir eine einfache und zahnschonende Zahnpasta her, die wir mit ätherischen Ölen effektiv, antibakteriell und lecker abrunden.


Parfum für die Seele
Misch Dir Dein eigenes Parfum - aus reinen ätherischen Ölen erstellen wir ein individuelles Parfum das mehr macht als gut zu riechen: Ätherische Öle wirken über das limbische System sofort auf die Seele. Du kannst also einen Zauberduft mischen, der Dich selbstbewusster, anziehender, wacher, kreativer oder einfach sonnig stimmt.

Hustensirup
Mit der kalten Jahreszeit kommt er wieder - der Husten. Wir mischen einen effektiven, günstigen und leckeren Hustensirup, der nicht nur gesund macht und ist, sondern auch noch gut schmeckt. Nach diesem Kurs bist Du geprüfter Hustensirup-Hersteller für deine Liebsten Und weißt, wie du schnell und individuelle Medizin mischen kannst.


Sonnenmedizin
Sonnenkurs für trübe Tage: Nass, kalt, dunkel - das kann schon mal aufs Gemüt schlagen. In diesem Kurs stellen wir Sonnenmedizin her, die uns hilft, wieder Licht zu sehen. Einfach, effektiv und praktisch.

Projektwoche
Heilpflanzen (5 Tage)
Jeden Tag lernen wir neue Pflanzen kennen mit allen Sinnen – über Märchen, Bilder, Düfte, anfassen und schmecken… und setzen unser Wissen praktisch um: wir lernen, wie wir eine eigene Räuchermischung, einen eigenen Tee, Hustensirup oder eine Heilcreme einfach selber herstellen können
Kosten nach Absprache


Kurse für Eltern und Erzieher

Hausapotheke mit Pflanzen 3 Zeitstunden (100,- €)
Ein Vortrag für Eltern und Erzieher: was braucht man für die naturheilkundliche Hausapotheke? Oft helfen einfache Mittel. Und mit ein paar Tricks stellen Sie Ihre Medizin schnell, günstig und nebenwirkungsfrei selbst her…
Ab 7 Personen

Medizin selber herstellen (6 Zeitstunden, 100,- € pro Person inkl. Material)
Gerade bei Kindern möchte man sichere, wirkungsvolle und sanfte Medizin.  Investieren Sie einen Tag und stellen sich Ihre eigene Medizin her…
In diesem Workshop lernen Sie, wie das geht und nehmen die erste eigene Creme, Tinktur  oder das Heil-Öl oder den Tee bereits mit nach Hause.
Ab 4 Personen

 


 

Phytotherapie - Kräuterheilkunde

Thementage
Dauer
Preis
2h
100,00 €

plus Materialkosten von
4 €/Kind
ggf. Anfahrtspauschale


Projektwoche
Dauer
Preis
3-5 Tage/ 2h
75,00 €/Tag

plus Materialkosten von
4 €/Kind/Tag
ggf. Anfahrtspauschale

Hier war ich schon:

Brecht-Grundschule, GS Franzosenkoppel, Kita Thomaskirche, Kita Tonndorf, Kita St. Stephan, Kita Barsbüttel, ev. Kiga Markus, Kirchengemeinde Hohenhorst, ev. Kita Tonndorf, ev. Kiga St. Stephan, ev. Kita St. Stephan, Kita Wackelzahn, Kita St Michaelis, Kita Reinbek, ev. Kita Villa Sonnenschein, ev. Kita St. Johannes, ev. Kita Epiphanien, ev. Kita Maria Magdalenen, Kita Theodor Wenzel Haus, Kita Thomaskirche, Ev. Kita Barsbüttel
Kita Kreuzkirche
, Anton-Rée-Schule Allermöhe, DRK-Kita Libelle, DRK-Kita Harburger Berge, Grund- und Gemeinschaftsschule Tellingstedt
Schule Fährstraße, Grundschule Falkenberg, Kita Eckermannstraße
Grundschule Stübenhofer Weg, Schule Overkamp, Grundschule Lütjensee, Schule Kapellenweg
Grundschule Redder, Grundschule Todtglüsingen, DRK Kita, Stubbenhof, Katholische Kita St. Bonifazius, Grundschule Westerhof
Kita Sonnenschein2, Grundschule Mühlenredder

Meinungen

.... die Kinder waren begeistert. Eine Mutter erzählte, dass ihre Tochter selten so glücklich wie während unserer Projektwoche nach Hause kam. (Brecht Schule)

Wir Erzieher, sowie auch die Kinder waren gleichermaßen in den Bann der "Kräuterhexe" gezogen. Wir waren als Stadtindianer unterwegs und haben Kräuter gesammelt und bestimmt. Es war spannend zu erfahren, was  z.B. der "Breitwegerich" so alles kann. Die Erklärungen waren sehr bildlich und gut nachvollziehbar für die Kinder, sie konnten auf Anhieb die Pflanze von anderen unterscheiden und haben fleißig gesammelt. Ich hätte nicht gedacht, dass es so leicht ist, sogar unsere Kleinsten haben es geschafft. Mit einem Regenzauber haben wir die Sonne herbeigerufen und sie kam tatsächlich hinter den Wolken hervor. :-) Zum Schluss haben die Kinder ganz fleißig ein" Medizinsäckchen" bemalt, was anschließend mit verschiedenen getrockneten Kräutern befüllt wurde. Das Säckchen stand für Mut, Liebe und Selbstwertgefühl und soll den Kindern ein Begleiter bei Angst sein. Nach alter Indianer-Tradition haben wir ein paar Kräuter in den Wind gestreut und für die Kräuter gedankt, die uns die Natur geschenkt hat. Dabei haben wir unsere Wünsche mitgeschickt, was sich die Kinder wohl gewünscht haben? -Keiner hat es verraten- ;-)  Es war ein toller Vormittag, der rundum gelungen war und uns in guter Erinnerung bleiben wird.
Ein großes Dankeschön von den Detektiven der Kita St. Johannes in Geesthacht.